Das KUNSTLABOR Graz


Das KUNSTLABOR Graz von uniT bringt sich im Alltag ein, stellt sich in soziale und in Bildungszusammenhänge, interveniert und schafft Beteiligung. Es entstehen Räume, in denen Menschen ihre Einzigartigkeit zeigen, lustvolle Begegnungen stattfinden und gemeinsam künstlerisch gearbeitet, gelebt und gehandelt wird.

Das KUNSTLABOR Graz wendet sich an hochbetagte Menschen, Jugendliche und Migrant*innen. Dazu braucht es Künstler*innen, die solche Prozesse anleiten und begleiten können. Das KUNSTLABOR Graz versuchte und versucht, sie dafür zu qualifizieren.

Einen besonderen Stellenwert im KUNSTLABOR Graz hat ARTLAB. Es bietet Studierenden einen Ort, sich auszudrücken und zu erproben – in Tanz, Theater, Schreiben, Film und verschiedenen Crossover-Projekten.

Seit über zehn Jahren werden die Ergebnisse der künstlerischen Arbeit in einer Vielzahl von Performances und Ausstellungen gezeigt und finden großen Publikumszuspruch.



KUNSTLABOR Graz by uniT engages in everyday life, keeps in touch with social and educational issues, intervenes and invites participation. It creates spaces in which people can be unique, and sets the scene for exciting encounters with people whose passion it is to work, live and interact artistically.





DIE VIELEN_AT

WIR SIND VIELE- JEDE*R EINZELNE VON UNS
 
DIE VIELEN_AT sind ein Zusammenschluss von Aktiven der Kulturlandschaft in Österreich. Sie organisieren Aktionen, Happenings, Veranstaltungen, die sich gegen Hass wenden und bieten als aktives Netzwerk eine Plattform zur Vernetzung im Sinne einer Solidarisierung an. 
 
Eine Teilnahme von Künstler*innen aller Sparten sowie Mitarbeiter*innen unterschiedlichster Kulturinstitutionen und Kunstuniversitäten ist die Arbeit von DIE VIELEN_AT ebenso wichtig, wie die Zusammenarbeit mit anderen Initiativen, die sich gegen gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit, Rassifizierungen etc. engagieren.
 
DIE VIELEN_AT sind keine Interessensvertretung der beteiligten Institutionen und Einzelpersonen, vielmehr engagieren sich die VIELEN_AT gemeinsam und ehrenamtlich für eine solidarische, offene Gesellschaft. Die Mitarbeit an DIE VIELEN_AT steht allen offen, die Theater und Kunst machen, um für eine plurale, gerechte Gesellschaft einzutreten, in der Marginalisierung und Rassifizierung aufgelöst und unterschiedliche Bedürfnisse und Fähigkeiten von Menschen bedacht werden.
 
Solidarität statt Privilegien. Es geht um alle. Kunst und Kultur bleiben frei. 
 
#die vielen_at #dievielen #wirsindviele #glaenzenstattgrenzen #solidaritaetstattpriviliegien #diekunstbleibtfrei