Eggenberger Stadtgeflüster

22. Oktober 2020 | 17:00
Anspruch und Wirklichkeit von smarten Stadtentwicklungsprojekten harmonieren nicht immer mit den sozialen Wirklichkeiten und Vorstellungen der Stadtbewohner*innen, deren Lebensräume durch städtebauliche Verdichtung, steigende Wohnungskosten und erhöhtes Verkehrsaufkommen verändert werden. Das KUNSTLABOR Graz hat sich auf Spurensuche im Bezirk Eggenberg begeben und Bewohner*innen zu den Veränderungen und den Auswirkungen auf ihren Lebensraum und ihren Alltag befragt. Das gesammelte Material (Interviews, Wahrnehmungsspaziergänge durch Eggenberg) wird mit der Methode des Verbatim Theaters präsentiert.

Ort wird noch bekanntgegeben
Ort:
Merkur Parkplatz Eggenberg